A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Nach der Bundestagswahl 2013: Trennung von Staat und Volk fast perfekt

Fortschritt ist SED

Berlin (CO) – Nachdem in längst verflossenen Zeiten einst der Staat (damals noch in privater Hand von Königen und Kaisern) die Kirche im Nacken hatte, und sich ihrer mit Hilfe der von Bankern und Finanzhaien initiierten und ferngesteuerten Revolutionen entledigte, hat er nun die nächste Runde fast gewonnen. Der Staat, nunmehr Eigentum der Banken und Konzerne, kann sich nun endgültig von seinem letzten Unterdrücker befreien, vom Volk. Wie nötig

Ganzen Artikel lesen…

Null Toleranz für Rechts – Deutschland führt Rechtsschreibbremse ein

Berlin (CO). Nachdem die giftig Grünen zur Bundestagswahl 2013 erhebliche Steuererhöhungen versprochen haben, und die Special Sozialisten der SPD eine neue Bremse, nämlich eine „Mietpreisbremse“ erfinden wollen, werden die Comödiantischen Demokranten von der CDU mit einem entschlossenen Schritt alle anderen Parteien aus dem Rennen werfen.

Nachdem ein NPD-Verbot nicht nur unnütz ist, weil diese Partei Arbeitsplätze für Verfassungsschutz und Staatschutz garantiert, und nebenbei als Honeypot für alternativ begabte dient

Ganzen Artikel lesen…

Alternativlos: Angela Merkel parkt nur noch in der Garage, Berlins Strassen brandgefährlich

Merkel bei der Anweisung ihr KFZ in die Garage zu fahren

Berlin (CO). Die Brandserie an unschuldigen Autos durch Anschläge politisch völlig unmotivierter unbekannter Einzeltäter in Berlin reißt nicht ab. Deswegen hat sich unsere geliebte Vorsitzende, große Klima- und Ökokanzlerin und verdiente Füsikerin des Volkes, Angela Merkel, nunmehr entschlossen ihr privates Auto nicht mehr einfach so am Strassenrand zu parken. Auch der vom Volk finanzierte Dienstwagen muss seit gestern „im Stall schlafen“, er müsse ja noch bis mindestens 2013 halten. Alternativlos.

Ganzen Artikel lesen…