A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Solarenergie vom Mond – Energiewende perfekt

Anzeige
Wir alle nutzen Handys und Tablets, der Eine mehr, der Andere weniger. Aber ist dir klar dass dein Handy und dein Tablet Wanzen sind? Wie du deinen Apps Rechte wieder entziehst, erfährst du hier. Kostenlos.
App rechte entziehen

Berlin. -CO-  Solarengergie heißt seit heute nicht mehr wie üblich Solarenergie, weil sie von Sol  – der Sonne kommt. Seit heute, der DWN – einem dubiosen alternativen“Danachrichtenmagazin“ (PPQ) aus „Bürlün“ zufolge, kann man – Redakteuramateuren (als umfassend gebildeten Persönlichkeiten die von Physik und Mathematik nichts wissen) – vertrauend,  jetzt auch nachts Solarenergie beziehen. Vom Mond nämlich.

Der Mond, indem er nachts Solarenergie herniedersendet (was er tatsächlich tut, denn er reflektiert Sonnenlicht und ist nur deshalb sichtbar) soll nun die Energiewende retten. Ein Signal für Dickmar Gabriel,  Energiewende – perfekt!

Man habe, so die DWN, eine neue Kraftwerkstechnik entwickelt:  „Solar-Kugeln erzeugen Energie aus Mondlicht“. Und: der Mond schickt keine Rechnung.

Solarenergie. Vom Mond. Erzeugen. Für den Forstschritt. Halbmond, Sichel, Neumond. – Viele Unbekannte müssen noch ausgemerzt, dem Glauben zugeführt, angepasst, gekauft, bestochen – oder notfalls eben getötet oder dem guten Zweck geopfert werden.

Mit Rawlemon Solar Devices  erzeugen Sie mehr Strom aus nichts, als es gibt.

„Crowdfunden Sie deshalb sofort, bevor wir uns mit dem Geld derer, die schon geblecht haben, ohne Ihres, einfach verpissen!“ – einer der Werbeslogans.

Das, liebe Leser ist kein Spaß, kein Joke, und auch keine Science-Fiction. Nein. Es ist nicht einmal ein wissenschaftlich-utopischer Roman. Das ist keine Wissenschaft, das ist angewandte Beschissenschaft.

Der Mond bringt seit eh und je Licht auf die Erde, Nachts, zugegeben, wenn die Eulen schreien- aber immerhin so energiereich, dass man damit das ganze Land mit preiswerter Elektroenergie im Volumen des Lichts von 10 Taschenlampen versorgen kann. Wenns nicht grad dunkel ist, und der Mond nicht scheint, nicht ab- oder zunehmend ist.

Immer Vollmond, das muss das Ziel der Lunar-Solar-Pioniere sein, Tag und Nacht – wenn dazu mittags die Sonne am unbewölkten azurblauen Himmel scheint.

Zeichnen Sie! Jetzt! – Ihr Beitrag zur Energiewende ist gefragt.

Prokon war nur Spaß! Solar (!!!!!!!) Strom vom Mond schlägt alles.

Oder ist es ein Versuch der DWN festzustellen, inwieweit wir noch zurechnungsfähig sind? Nein, Dickmar Gabriel soll schon 299 Millionen Euro Fördermittel zugesagt haben. Oder ist man bei der DWN einem Hoax, einem Scam, einem Fraud aufgesessen und fördert diesen, weils an den primitivsten Erkenntnissen der Physik und Mathematik hapert, und man stattdessen an das „Gute“ glaubt?

Strompreise vergleichen!

Kommentare sind nicht möglich.