A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Bundesregierung will das Volk beschenken: D-Mark 2.0 kommt zu Weihnachten.

Anzeige
Wir alle nutzen Handys und Tablets, der Eine mehr, der Andere weniger. Aber ist dir klar dass dein Handy und dein Tablet Wanzen sind? Wie du deinen Apps Rechte wieder entziehst, erfährst du hier. Kostenlos.
App rechte entziehen

Berlin (CO). Wie aus Kreisen der Wahlkämpfer in Berlin bekannt wurde, will die Bundesregierung erst nach dem Wahlkampf und der abschliessenden Bundestagswahl 2013 mit einem Bonbon von der grauen Langeweile und der Stagnation in der BRD, wie auch der ausufernden Souveränitätsdebatte und der Weltkriegsgefahr ablenken. So will die neu gewählte Bundesregierung das Volk beschenken:

Zu Weihnachten soll offiziell die D-Mark 2.0 eingeführt werden, die erst parallel zum Euro gelten soll, diesen aber spätestens dann in Deutschland ganz ablösen soll, wenn Nigeria, Papua-Neuguinea und die Antarktis der EU und dem Euro beitreten wollen. Mit dem Euro könne man sicher dann sicher bald ökologisch heizen (Foto).

Bekannt wurde, dass das neue Geld besonders fälschungssicher wäre, denn die Geldscheine würde man an seinem eigenen Drucker erst vor dem Einkaufen selbst ausdrucken können. Als Kleingeld würde das schwere bisherige Münzgeld eingezogen und der händischen Produktion von Unterlegscheiben in den künftigen politischen Gefängnissen und Parncut-Lagern der BRD für Klimawandelleugner, Sozialismuskritiker, Konservative, Spekulanten, Unternehmer, Junker, Selberdenker, Grenzverletzer, Witzbolde und sonstig subversive Elemente zugeführt.

Das neue innovative Wechselgeld würde in Form von 1- 2- 3-4- und 5 D-Mark 2.0 -Münzen aus Plastik, die in sozialverträglich geförderter Kinderarbeit in Indien und China hergestellt würden, eingeführt werden.

Pfennige gäbe es nicht mehr, – man wolle auf das bewährte Prinzip des „Forumschecks“ in der DDR zurückgreifen, und alle Pfennigbeträge mit kleinen kakaofreien aber nachhaltig biologisch hergestellten Schokoladentäfelchen ausgleichen. Alternativ könne jeder diese „krummen“ Beträge dem Staat auch gleich an der Kasse der Supermärkte zur Finanzierung von weiteren Arbeitsplätzen der Überwachungs- und Steuerbehörden in der Aktion „Ich runde auf!“ solidarisch zur Verfügung stellen.

Strompreise vergleichen!

Kommentare sind nicht möglich.