A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Bundestagswahl 2013 abgesagt – AfD Prognose mit absoluter Mehrheit

Anzeige
Wir alle nutzen Handys und Tablets, der Eine mehr, der Andere weniger. Aber ist dir klar dass dein Handy und dein Tablet Wanzen sind? Wie du deinen Apps Rechte wieder entziehst, erfährst du hier. Kostenlos.
App rechte entziehen

Berlin (CO) – wie aus Berlin bekannt wurde, wird die Bundestagswahl 2013 abgesagt, während für die AfD Prognose eine absolute Mehrheit zu erwarten ist.  Man müsse sparen und könne nicht weiter Millionen und Milliarden  im Wahlkampf verschleudern, Steuergelder die anderswo, in Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, Frankreich und Zypern zum Beispiel, zur Rettung der Vermögen der Banker und deren Hilfskräfte aus Politik und Wirtschaft viel dringender gebraucht würden.

Ebenso sei in der Bevölkerung bereits die Erkenntnis gereift, das Wahlen nichts ändern würden, da sie sonst verboten wären. Eine Erkenntnis, die offiziell zwar als Verschwörungstheorie betrachtet wird, in der Realität aber schon seit Einführung der Wahlen Verschwörungspraxis sei.

Ausserdem sei es an der Zeit die Verantwortung mal an Andere abzugegeben. Man kenne sich mit den derzeitigen Problemen kaum noch aus, und sei nur noch bemüht möglichst nichts zu tun um die Lage nicht weiter zu verschlimmern. Zudem sei es zutiefst undemokratisch den Leuten vorzugaukeln sie würden von gewählten Mehrheiten regiert. Die Befehle kämen eh aus den USA, und wer diese nun umsetze, sei letztlich egal.

So sei die Gesamtzahl der Parteimitglieder bei einer Bevölkerung von 82 Millionen aufgrund des demokrafischen Faktors innerhalb der Parteienlandschaft extrem geschrumpft.  Von 2.409.624 Parteimitgliedern der sozialistischen Einheitsfront aus CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke im Jahr 1990 sei die nationale Einheitsfront des Bundestages heute auf 1.272.098 Parteimitglieder aller Bundestagsparteien zusammengenommen gesunken, also fast auf die Hälfte.

Strompreise vergleichen!

Man könne nicht weiter demokratisch regieren, wenn nur noch 1,55% der Bevölkerung in den Bundestagsparteien organisiert sind, und der größere Anteil, der der nichts zu melden hat, auf 98,45% gestiegen sei.

Extrem sei die Situation bei der mutmaßlichen Pädophilenpartei „Die Grünen“. Diese habe nur 63.761 Mitglieder, entspreche also aufgerundet 0,08% der Bevölkerung, maße sich aber an, den anderen rund 81.936.239 Bürgern, 99,92% der Deutschen, vorzuschreiben wie teuer deren Strom und Treibstoff sein soll, was sie essen dürfen, ob Glühlampen schädlich sind, was verboten gehört, und was nicht, die selbst auf den Gedanken käme ein Kondopfand für gebrauchte Kondome zu erfinden, wenn Asbeck eine Gummirecyclingfabrik besitzen würde. Die Grünen sollen das sogar demokratisch finden.

Eine Partei mit Mitgliedern die nicht nur Kindersex und Drogenkonsum verteidigten und deren Legalisierung forderten, sondern die die Umwelt in Deutschland nachhaltig schädigt, indem sie die gesamte Landschaft mit Großventilatoren und Krähenspiegeln zuspargeln und verkacheln will, Monokulturen der biologischen Vielfalt vorzieht, und so ein reales Artensterben mit auslöst.

Die AfD jedoch wird, laut fast allen nicht GEZ-finanzierten Prognosen oft mit absoluter Mehrheit die Wahlen gewinnen, was natürlich verboten gehört. Folgende Prognosen werden derzeit der Öffentlichkeit angeboten, wobei selbst die ARD hier offensichtlich ihren Webseitenbetreuer zu früh in den Urlaub schickte, und vorübergehend nicht zensiert:

Handelsblatt: 19% AfD

Welt: 24% AfD

Ka-News: 25% AfD

Sat1: 42% AfD

ARD: 42% AfD

RTL: 93,1% AfD

Man hat sich daher entschlossen, wurde unter vorgehaltener Hand mitgeteilt, die Bundestagswahl, auch wegen verfassungswidrigkeit des Wahlgesetztes nicht durchzuführen und auszusetzen, und stattdessen der AfD die Regierung ab 23.09.2013 alleine zu überlassen, da sie eh laut Afd Prognose die absolute Mehrheit der Wählerstimmen erreichen würde. Schließlich müsse man sich als bisheriger Abgeordneter um seine Auslandsgrundstücke, sein erbeutetes Vermögen und die Fluchtrouten kümmern, sollte es zum „Deutschen Frühling“ oder einer Bunten Revolution“ in Deutschland kommen.

Update 1: Unsere Sonntagsfrage (die an allen sieben Sonntagen der Woche offen ist) findest du hier: Sonntagsfrage.

Update 2: Eine ausführliche Wahlumfrage zur Bundestagswahl findest du hier. Diese bleibt bis zum Wahltag um 8.00 geöffnet.

  • handelsblatt
  • ard
  • welt
  • kanews
  • rtl
  • shortnews

Kommentare sind nicht möglich.