A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Erbkrankheit! Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse enthüllen die Ursache des Todes!

Anzeige
Wir alle nutzen Handys und Tablets, der Eine mehr, der Andere weniger. Aber ist dir klar dass dein Handy und dein Tablet Wanzen sind? Wie du deinen Apps Rechte wieder entziehst, erfährst du hier. Kostenlos.
App rechte entziehen

Lesen Sie den ersten Kurzbericht über die neuesten Forschungsergebnisse exclusiv in ihrem Central-Organ

Berlin (CO): Nachdem schon länger bekannt ist das jedes Leben mit dem Tode endet wurde nun die Ursache dafür entdeckt. Wissenschaftler aus vielen Nationen forschten in einem geheimen Projekt bereits seit 1339 v.C. daran dem Tod auf die Schliche zu kommen. Aber erst heute in unserer aufgeklärten Zeit war es möglich die Lösung des Rätsels zu finden.

Viele Leben (vor allem pflanzliche) enden tragisch weil es Menschen ohne Gewissen gibt, Grüne zum Beispiel,  die Pflanzen nur anbauen um sie anschliessend einfach gefühllos und kalt abzuschneiden und zu essen oder Körbchen daraus zu pflechten (der Autor distanziert sich von solchem völkerrechtswidrigen undemokratischem Verhalten ausdrücklich). Andere Leben enden wiederum durch Kriege, Unfälle, herkömmliche Krankheiten oder Blitz- und Meteoriteneinschläge, plötzlichem Herzversagen wegen zu hohem Lottogewinn oder weil die Frau fremdgeht, selten durch Mord und Totschlag (ausser in ihrem Fernseher).

Es ist bisher noch kein überlieferter Fall von Unsterblichkeit bekannt geworden. Die Schuld trägt eine sexuell übertragbare Krankheit wie Prof. Dr. Ing. hc  Bodo F. v. H. (möchte unerkannt bleiben, Name von der Red. geändert) Central-Organ gegenüber in einem vertraulichen Schreiben vor wenigen Stunden über nicht mehr nachvollziehbare Wege und Untergrundkanäle subversiv mitteilte. Eine Information die die Regierung eigentlich unter den Tisch fallen lassen wollte!

Die Forscher fanden heraus, dass das Leben eine sexuell übertragbare Krankheit ist, die immer und ausnahmslos tödlich endet. Wie diese Krankheit über die Menschheit hereinbrechen konnte ist derzeit noch völlig ungeklärt. Das schlimmste ist -so die Forscher in ihrem Report-, das diese Krankheit offenbar nicht nur auf Menschen beschränkt ist, sondern bei Tieren und Pflanzen auch beobachtet wird, und das schon seit Jahrmillionen ohne jegliche Ausnahme, -obwohl Ausnahmen bekanntlich die Regel sind.

Hilfreicher Rat:

Das Forscherteam aus allen internationalen Nationen kann auf unsere Nachfrage hin vorläufig nur einen Rat geben, – vermeiden sie Beischlaf ohne Verhütungsmittel. Jedes ihrer Kinder wird sterben bis kein Impfstoff gegen die Krankheit Leben gefunden ist. Ebenso erginge es den Kindern ihrer Kinder usw. usf.

Wir fragen uns: Können wir den Tod unserer Kinder wollen?

Central-Organ bereitet eine Petition gegen die Verbreitung dieser Krankheit vor. Machen sie mit, zeigen sie Zivilcourage.

Bild: Hans Baldung, Die Lebensalter und der Tod (ca. 1542)

Strompreise vergleichen!

Kommentare sind nicht möglich.