Member of The Internet Defense League
Support Eurasia!

Werde Mitglied!

EU-SOC Support your Big Brother

Werde Mitglied der Inneren Partei! Kämpfe gegen verbrecherische Klimawandelleugner! Zeige Civilcourage - jetzt!

Werbung

Werde ein Schwein!

Wir sind gleicher! - Werde Mitglied der Inneren Partei! Noch heute! Werde Mitglied der CDUSPDCSUFDPGrüneLinke!

Merkel-O-Meter

Lebensmittelskandal: Schimmliger stinkender Gammelkäse in deutschen Supermärkten entdeckt


Hinterberg (CO). Priscylla Lehmann (Name geändert) ist geschockt. Bereits am Sonntag war sie bei einem “ersten Date” mit ihrer neuen Bekanntschaft aus dem weltweiten Internet derartig erschüttert, dass das angeblich leckere Essen das ihr der vermeintlich wohlgesonnene neue “Feund” aus dem Netz servierte postwendent revers oral ihren Magen verlies. Obwohl Bernd K. (Name geändert) beteuerte sie nicht vergiften zu wollen, und das er nicht vorhabe sie mit Rotwein und vergammeltem (angeblich sehr teurem) Gammelkäse gefügig zu machen,  ergriff die junge Frau augenblicklich und glücklicherweise rechtzeitig die Flucht.

Zuhause vertraute sie sich ihrer Mutter an, die dann mit verstellter Stimme Bernd K. anrief um zu erfahren woher er den Käse habe, und ob das seine Masche sei. Dieser bestand darauf den Käse tatsächlich so gekauft und teuer bezahlt zu haben, es wäre normal und schon immer so gewesen. Ungläubig recherchierte Beathe Köthel-Lehmann (Name geändert) daraufhin in den Supermärkten ihrer Umgebung und wurde prompt fündig.

In allen Märkten die sie auf ihrer Ermittlungstour besuchte, würden stinkende vergammelte Käse offen herumliegen, teilte uns Frau Lehmann erschüttert per E-Mail unter Anlage von Beweisfotos die absolut vom Schimmel durchseuchten Gammelkäse zeigen mit. Teilweise würde der Schimmel nicht einmal abgedeckt, und gänzlich ungeniert präsentiert. Es gäbe Käsesorten die sogar mit dem Grad ihrer Verwesung werben würden und so stänken, das sie äußerst unangenehme Geruchsassoziationen mit extremen Schweißfüßen oder Flatulenzen nach übermäßigem Biergenuss, ja selbst mit Katzenkot weckten. Ein übler Brechreiz habe sie fest im Griff, und sie werde dort garantiert nichts mehr kaufen.

Diese Zustände seien für ein hochentwickeltes und reiches Land wie Deutschland nicht hinnehmbar, wisse man doch wie schädlich Schimmel ist. Sie wolle sich mit Verbraucherschützern kurzschliessen und den Skandal öffentlich machen. CO unterstützt sie dabei ausdrücklich, – mit diesem Artikel.

Bild (formalfallacy @ Dublin (Victor), Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0): Beweisfoto von Beathe K.-L, total vom Schimmel durchseuchter Käse.

Strompreise vergleichen!

Kommentare sind nicht möglich.