A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Schuldenkrise: USA verkaufen Hawaii, Texas und Alaska

Anzeige
Wir alle nutzen Handys und Tablets, der Eine mehr, der Andere weniger. Aber ist dir klar dass dein Handy und dein Tablet Wanzen sind? Wie du deinen Apps Rechte wieder entziehst, erfährst du hier. Kostenlos.
App rechte entziehen

Washington (FN). Um den völligen Zusammenbruch der USA zu vermeiden hat sich die Obama-Regierung in einem handstreichartigen Beschluss dafür entschieden, sich von Hawaii, Texas und Alaska zu trennen. Aus Angst vor einer Revolution in den USA, angetrieben von der CP-USA, den Grünen und dem unorganisierten Prekariat und Proletariat, die in den USA als  “rechts” bezeichnet werden und sich in Anlehnung an eine frühere Revolte gegen ihren eigentlichen Besitzer England “Tee-Party” nennen, wurden nun Fakten geschaffen.

Den Kommunismus wolle man in den USA nicht haben, habe man im demokratischsten Land der Welt doch schon den Sklavenhandel aufgegeben, die Rassentrennung schon seit den 60ern des letzten Jahrhunders abgeschafft, und seit über 1898 versucht sein Territorium auf die gesamte Welt auszudehnen. Mehr gehe beim besten Willen nicht.

Nachdem ein Eilantrag der USA bei der EU um schnelle Aufnahme gescheitert ist, sieht man sich in Washington gezwungen zu handeln, bevor die Polizei, die CIA, die Armee, die NSA und das FBI, vor allem aber die Homeland Security ab Dienstag nicht mehr bezahlt werden können. Da der ungewählte EU-Präsident, Herrmann –Gollum– van Rompuy, nicht wisse wie er die USA nach Europa verlegen könne, weil die Kontinentaldrift sich noch nicht beeinflussen lasse, lehnte er den Eilantrag auf EU-Mitgliedschaft ab.

Gezwungenermaßen verkauft nun die USA Alaska zurück an Russland, das nun einen Festlandszugang zum amerikansichen Kontinent zurückerhält, den es seit 1867 nicht mehr hatte. Für 500 Milliarden Dollar erwirbt Russland nun seine alte Kolonie zurück. China erwirbt die pazifische Inselgruppe Hawaii für 1 Billion US-Dollar, um einen “Vorposten” und ein Urlaubsgebiet wie Jalta in der alten Sowjetunion für seine Bürger vorhalten zu können.

Texas geht an Saudi-Arabien, das dort mit dem Ölgeschäft weitermachen will, und bereits ab ersten September die Scharia einführt. Ausserdem besteht ab diesem Zeitpunkt Fahrverbot für Frauen, Alkoholverbot und Burkapflicht, dafür könne man wieder überall rauchen, was ein Menschenrecht wäre und für die Fortschrittlichkeit des Islam stünde. 11,9  Billionen Dollar zahlt Saudi-Arabien für sein neues Zweigscheichtum. Als Gouverneursfamilie wurde der Bin-Laden Clan eingesetzt.

US-Präsident Obama zeigte sich erleichtert über diese Lösung, und schlug vor, falls “es wieder mal so klappe”, und die EU bis dahin aufgelöst sei, könne Deutschland dann Pennsylvania und Wisconsin günstig erwerben, es seien eh “German Staates”, allerdings nur gegen D-Mark 2.0 oder spätere Versionen.

Bild ( Pensive poems): Die Flagge einer stolzen englischen Kolonie vor dem Zerfall.

Strompreise vergleichen!

Kommentare sind nicht möglich.