A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Absetzbewegung: Regierung bereitet Flucht aus Deutschland vor

Anzeige
Wir alle nutzen Handys und Tablets, der Eine mehr, der Andere weniger. Aber ist dir klar dass dein Handy und dein Tablet Wanzen sind? Wie du deinen Apps Rechte wieder entziehst, erfährst du hier. Kostenlos.
App rechte entziehen

Berlin (CO). Nach einer Meldung aus dem Bundeskanzleramt, die uns vertraulich erreichte, bereitet die Bundesregierung offensichtlich derzeit umfassend ihre Flucht aus Deutschland vor. Dies sei, so unser undercover –  Spezialagent im Bundeskanzleramt, völlig alternativlos. Die derzeit vermutlich in Vorbereitung befindliche Absetzbewegung sei zudem etwas völlig normales, wolle man nicht wie einst Herr Honnecker irgendwann vor einem politischen Gericht enden.

Der Aufschwung würde bei den Leuten nicht ankommen, obwohl sowohl das Regierungsfernsehen und die regierungsnahen Zeitungen wie BILD und EXPRESS den Leuten den Aufschwung seit Jahren suggerierten. Die Finanzkrise die es in Deutschland gar nicht gibt, und der Euro, der nie „in Gefahr“ wäre, komme nicht mehr an. Immer mehr Bürger würden die Propaganda der Regierung nicht mehr ernst nehmen, beklagt man in Berlin, trotz aller eingesetzten Verblödungsinstrumente, Durchhalteparolen und hypnotischen Suggorate in den Medien. Man sei fest entschlossen auch notfalls aus dem Exil heraus weiter erfolgreich Deutschland zugunsten der Hintermänner der Regierung in Organisiertem Verbrechen, Wirtschaft, Hochfinanz und der EU abzuschaffen zu entsouveränisieren und in den Vereinigten Sowjetrepubliken von Europa aufgehen zu lassen. Auch der Klimawandel werde dann von aussen weiter in die Hirne der weniger intelligenten bereits erfolgreich umerzogenen und gut infantilisierten (Gut-) Menschen eingepflanzt werden können, man wolle schließlich sehr viel Geld verdienen, und das sei legitim.

Nachdem erst kürzlich die CDU einen Airbus A 340 erwarb, geschickt als sogenannte „Air-Force-One“ der Bundeskanzlerin getarnt, hat nun die SPD ein Passagierschiff für die alternative Flucht auf dem Seeweg hauptsächlich für die unteren Chargen und Hinterbänkler der Regierung angeschafft. Die Grünen sicherten sich bereits mehrere Container mit ökologisch hergestellten Fahrrädern, während die Linke darauf vertraut das der Sozialismus bald international eingeführt wird, und deswegen nicht flüchten müsse, um direkt an 1989 anknüpfen zu können. Die FDP würde sich auflösen, wobei die Abgeordneten der FDP auf dem SPD-Liner „MS Princess Daphne“ in den Bilge-Kabinen noch Restplätze buchen konnten, allerdings unter der Auflage die Kombüse beim Kartoffelschälen zu unterstützen, und alle Dienst- und Reinigungsarbeiten auf dem Schiffe zu erledigen.

Man befürchte nach dem Eurodebakel die Einführung einer Flugverbotszone über Deutschland, und massive Demonstrationen von prekären Aktivisten gegen die Hochburg der Großen geliebten Führerin und Füsikerin Angela Merkel, Berlin, aber auch in jeder größeren Gemeinde die über ein Finanzamt oder eine ARGE verfügt.

Derzeit verhandle die Bundesregierung mit den dynamischsten Volkswirtschaften der Welt um politisches Asyl, und man wäre sofort reisebereit, wenn die Zustimmung aus Afrika definitiv verbindlich wäre und es erste Anzeichen von Widerstand der Bevölkerung ausserhalb des Bahnhofsgeländes von Stuttgart geben würde.

 

Bild ( hahi, Lizenz: CC BY-NC 2.0 ): Fluchtschiff der SPD-Führung

Strompreise vergleichen!

Kommentare sind nicht möglich.